Leitbild

Immer wieder bin ich begeistert, wenn ich Kindern zusehe, die sich völlig im Einklang mit sich selbst und der Musik bewegen, voller Energie losrennen, vor Freude springen, sich drehen oder einfach nur toben. Kinder strahlen eine Bewegungslust aus, die mitreißend ist. Jedes Kind verspürt von Natur aus eine spontane, unbeschwerte Lust an jeglicher Art von Bewegung. Tanzen ist eine Form diesen kindlichen Bewegungsdrang auszuleben.

Leider hat der Bewegungsmangel in Deutschland mittlerweile erschreckende Ausmaße erreicht. Nachdem die PISA- Studie grundsätzliche Defizite unseres Ausbildungssystems offenlegte, erhöhte sich die Konzentration auf die kognitive Förderung im Vorschulalter und in der Grundschule. Lesen, Rechnen, Fremdsprachen lernen, möglichst früh und effizient. Das mag nicht verkehrt sein, jedoch darf eine Intensivierung auf diesem Gebiet nicht zu Lasten der Bewegungserziehung gehen.

Doch leider werden in immer mehr Kindergärten die vorschulische Bewegungserziehung und der Sportunterricht in vielen Schulen zugunsten der Ausweitung intellektueller Leistungen in den Hintergrund gedrängt.

Dabei ist es offensichtlich, wie wichtig Bewegung für die menschliche Entwicklung ist. Mittlerweile ist auch unter Fachleuten die zentrale Bedeutung unumstritten, die Bewegung für nahezu die gesamte intellektuelle, emotionale, physische und soziale Entwicklung des Menschen hat.

Gerade in Zeiten der Entfremdung vom eigenen Körper z. B. durch übertriebene Ideale oder einen bewegungsarmen Alltag sind den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Tanz in pädagogischen oder sozialen Arbeitsfeldern kaum Grenzen gesetzt. Tanzen fördert nicht nur die Bewegungsfähigkeit des Kindes, es stärkt auch das Vertrauen in die sinnliche Wahrnehmungsfähigkeit, fördert die Intelligenz und die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit. Und das Beste daran: TANZEN MACHT SPAß!!!

Kontakt

tanz-mit-uns.com 0176 - 43851663 a.nasirov@gmx.de